Quinteto GrandeDas Quinteto Grande besteht seit 2015. Sie beherrschen drei bedeutende Musikrichtungen des Tang: die klassischen Werke, die zeitgenössische Musik und den mit Jazz verschmolzenen Tango. Die ersteren kommen in einer Hommage an Mario Francini zum Ausdruck und enthalten noch nie zuvor aufgenommene Werke und führt zu neuen Arrangements des klassischen Tangos.

Um den zeitgenössischen Tango einzubeziehen, hat das Quinteto Komponisten und Freunde eingeladen, die ihre Leidenschaft teilen und bei diesen neue Werke in Auftrag gegeben. Das Ergebnis war das Konzert "#10", auf dem Tangofestival in Buenos Aires präsentiert, bei dem 10 neue Komponisten vorgestellt wurden.

Das Quinteto arbeitetet mit Ramiro Flores an gemeinsamen Werken. Er ist ein bedeutender Akteur der argentinischen Jazzszene. Im Rahmen dessen wurde der  Bandoneonisten Nicolás Enrich gebeten, Werke für ein neues, ganz eigenes Album zu komponieren. So entstand "Circus", unser neuestes Album.

Im Februar 2020 war die erste Tournee nach Japan, zusammen mit der Kompanie Dramatic Tango, mit der sich das Quinteto den Traum erfüllt hat, das neue Tango-Repertoire aufzunehmen und der Welt zu zeigen.

Besetzung des Quinteto Grande: Matías Grande (Violine), Karmen Rencar (Cello), Nicolás Enrich (Bandoneón), Fulvio Giraudo (Piano) und Manuel "Popo" Gomez (Kontrabass).

Bilder:

Quinteto Grande

Quinteto Grande

Videos:

Quinteto Grande

Contemporáneo (A. Piazzolla)

Circus- (N. Enrich)- Quinteto Grande Lumiton Live

Circus