Sexteto Mayor - Die Weltbesten im zeitgenössischen Tango

 Sie nennen sich nicht nur das Sexteto Mayor (= das größte, beste Sextett), sie sind es auch. Es gibt kein bedeutenderes und erfolgreicheres Tangoensemble auf der Welt. Ihre Interpretation von traditionellen Tangos bis hin zu den Werken Astor Piazzollas sind einzigartig. Zudem haben ihre Gründer, die Bandoneonspieler José Libertella und Luis Stazo, zahlreiche Tangos komponiert. Kaum ein Land dieser Erde, wo das Sexteto Mayor nicht gespielt hat. In Europa liest sich die Reihe der Konzerthäuser wie das „who is who“: Théatre des Champs Elysées (Paris), Teatro Victoria (Madrid), Deutsche Oper (Berlin), Philharmonie (Köln), Teatro Tivoli (Helsinki), Kreml (Moskau).

Sie stehen auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, die vor 30 Jahren in Buenos Aires begonnen hat und seither von Erfolg zu Erfolg führt. Die Musikwelt hat natürlich längst die Bedeutung des Sexteto Mayor erkannt. Bereits 1995 erhielten sie den wichtigsten Preis in der argentinischen Musik, den „Premio Konex de Platino“ für 10 Jahre konstante musikalische Leistung. Nur die Besten erhielten diesen Preis, wie Astor Piazzolla, Horacio Salgán und Mercedes Sosa. Im Jahre 2003, dann die vorläufig höchste Prämierung: das Sexteto Mayor erhielt den „Latin Grammy® Award“.

Der 8. Dezember 2004 war ein einschneidendes Datum für das Sexteto Mayor. Der Mitbegründer und Arrangeur José Libertella starb in Paris. Daraufhin hat auch sein Freund Luis Stazo das Sexteto Mayor verlassen. Das Sextett war eine lange Überganszeit kopflos. Inzwischen wurden von den verbliebenen Musikern zwei hervorragende jüngere Bandoneonisten engagiert, Horacio Romo und Lautaro Greco. Es werden wieder die unvergesslichen Arrangements von José Libertella gespielt. Das Sexteto Mayor ist also wieder „mayor", d.h. bedeutend. Die Presse urteilt: „Durch die Verjüngung hat die Gruppe an Feuer, Präzision und Experimentierfreude gewonnen."

>> Bilder >> Tourneedaten >>  Audio

Audiobeispiele:

  • Paris Otoñal (Cd "Live in Paris")

    Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

  • Adios Nonino (Cd "Quejas de Bandoneon")

    Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

  • Selección de Milongas  (Cd "Quejas de Bandoneon")

    Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

 

 

Copyright © Ott Artists 2013. Alle Rechte vorbehalten.