Germán Cassano y Liliana Espinosa

german_liliana02Germán Cassano und Liliana Espinosa sind in Buenos Aires geboren. Germán kommt aus einer klassischen Tangofamilie, Lilianas Familie war Liebhaber der klassischen Musik. Über Piazzolla kam sie dann zum Tango. Ihre Ausbildung erhielten sie bei den bedeutenden Lehrern: Miguel Angel Zotto, Nito y Elva García, Osvaldo Zotto und Raul Bravo. In Buenos Aires traten sie sowohl in den bekannten Milongas als auch in Tango-Shows auf. Dabei arbeiteten sie mit bekannten Tangogrößen wie Nestor Marconi, Adriana Varela und Osvaldo Zotto. Jahrelang tanzten sie im Auftrag des Kultursekretariats der Provinz Buenos Aires.

Weiterlesen...

Fabián y Marión Acosta

fanian_marionFabián Acosta wurde von den berühmtesten Lehrern Argentiniens zum Tangotänzer und Dozenten des Tango Argentino ausgebildet. Zu seinen Lehrern zählten Antonio Todaro, Juan Carlos Copes und Carlos Rivarola, um einige wenige zu nennen. Sein tänzerisches Können beschränkt sich jedoch keineswegs nur auf den Tango Argentino, sondern umfasst ein Tanzspektrum, das von den folkloristischen Tänzen seines Landes und Lateinamerikas bis hin zum Jazz und Ballet reicht.

Weiterlesen...

Daniel y Lorena Ferro

Lorena Ferro ist in Buenos Aires geboren. Sie bildete sich im klassischen Tanz aus, u.a. bei Wasil Tupin, Mercedes Serrano und Maya Pawlowa. Zudem ging sie an der nationale Tanzschule María Ruanova. Ihre Tangoausbildung erhielt sie an der Escuela Nacional de Arte Dramático sowie bei Juan Carlos Copes.

Daniel Ferro ist italienischer Abstammung. 1988 fing er an Argentinischen Tango zu tanzen. Er übernahm die künstlerische und choreographische Leitung der Tangoshow “Buenos Aires Tango” mit dem Cuarteto Porteno. . In den Tangoshows “El pollo de la milonga” (1993) und “Alma de Tango - Tiempo de Tango” mit dem Dúo Porteno (1994) war er Choreograph und künstlerischer Leiter. Außerdem arbeitete Daniel Ferro intensiv bei „Tango Azul“ mit.

Weiterlesen...

Jorge Ramírez y Nélida Miglione

jorge_nelidaJorge y Nélida sind in Buenos Aires geboren. Seit 1981 tanzen sie professionell den Argentinischen Tango. Unter ihren Lehrern sind bekannte Größen, wie Juan Carlos Copes, Los Dinzel, Gloria y Eduardo, Pepito Avellaneda und Antonio Todaro.

Bis 1992 traten sie erfolgreich in Argentinien auf, z.B. in verschiedenen Theatern und in mehreren Sendern des argentinischen Fernsehens. Sie tanzten in den berühmten Milongas und arbeiteten gemeinsam mit den berühmten Orchestern, wie Osvaldo Pugliese y su Orquesta, Horacio Salgán y Ubaldo De Lio y su Orquesta, Néstor Marconi y su Orquesta, Leopoldo Federico y su Orquesta, Sexteto Mayor und Sexteto Tango.

Weiterlesen...

Pablo Ojeda y Beatriz Romero

pablo_beatrizPablo Ojeda und Beatriz Romero sind in Buenos Aires geboren. Ihre ausgedehnte Ausbildung schlossen sie an der “Nationalen Schule für Argentinischen Tanz” ab, als Tanzlehrer für argentinische Standardtänze, einschließlich Tango, und folkloristische Tänze. Nach zahlreichen Auftritten in ihrem Heimatland Argentinien kamen sie 1988 mit der Show “Tango Real” nach Spanien und ließen sich in Madrid nieder.

Weiterlesen...

Copyright © Ott Artists 2013. Alle Rechte vorbehalten.